McGrip Anwaltsmarketing

Anwälte sollten bis spätestens den 01.10.2017 ein Sicherheitszertifikat auf ihrer Website installieren

Ab dem 01.10.2017 kann es hässliche Fehlermeldungen auf Websiten geben, wenn Sie mit dem Chrome-Browser besucht werden und noch kein Sicherheitszertifikat haben.

Inbesondere auf mobilen Geräten ist der Chrome-Browser in Deutschland stark verbreitet und hat mittlerweile den größten Marktanteil.

Google möchte die Sicherheit bei Kontaktformularen, Loginfeldern und Kommentaren erhöhen und hat angekündigt entsprechende Meldungen im eigenen Chromebrowser anzukündigen.

(Ob dies damit zu tun hat, dass Google zum Jahresanfang selbst zwei Zertifikateanbieter gekauft hat, darüber kann man nur spekulieren)

Weitere Informationen über die Bedeutung von https:// Seiten und Zertifikaten findne Sie hier:
Ab Oktober 2017 Google-Sicherheitswarnung im Chrome-Browser



Eingestellt am 28.08.2017 von S.Lange
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Bewertung: 3,5 bei 2 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)
Google+