McGrip Anwaltsmarketing

Google Adwords für Rechtsanwälte

Seitdem Google Anfang 2016 in den lokalen Suchergebnissen bis zu 4 Werbeanzeigen und die Karte über den eigentlichen echten organischen Suchergebnissen anzeigt, sind die Besucher bei vielen auf Platz 1 zu findenden Seiten um bis zu 90% eingebrochen.

Aus diesem Grund empfehlen wir insbesondere größeren Kanzleien Google Adwords in ihrem Marketing-Mix einzusetzen.

Da Google Adwords insbesondere in Ballungszentren sehr teuer ist (z.B. Strafrecht München 17 Euro pro KLICK), ist eine sorgfältige Auswahl der Suchbegriffe und Anzeigentexte wichtig. Weiterhin sollte genau gemessen werden welche Suchbegriffe zu echten Anfragen führen.

Von allgemeinen Begriffen wie "Anwalt Strafrecht München" ist ehr abzuraten, da diese zu einem Großteil vom Wettbewerb geklickt werden und so nur Kosten auslösen.

Langfristig sollte die Kanzlei auch ein CRM implementieren um messen zu können, welchen Auftragswert einzelne Google Anzeigen am Jahresende generiert haben.

lokale Google Adwordsanzeigen

für Rechtsanwälte hat es sich bewährt globale Suchbegriffe lokal einzugrenzen um besonders allgemein-Rechtsrat-Suchende im Umkreis auf direkte Hilfe in der Nähe aufmerksam zu machen. Dementsprechend fokussiert sollten auch die Anzeigentexte angepasst werden.

Über die Jahre haben wir entsprechende regionale Keywordlisten entwickelt, welche besonders wertschöpfend konvertieren.

Gerne beraten wir Sie um Ihre Adwordskampagnen effektiv anzupassen

Name:
Email:
Telefon:
Nachricht:

Google+