email telefon

Anwälte 2018 stark von Hackerangriffen und Datenklau betroffen

In 2018 waren besonders viele Anwälte von Viren und gehackten Computern betroffen. Dies äußerte sich oft darin, dass Mandanten und Kollegen plötzlich Mails mit unseriösen Angeboten / Rechnungen von der betroffenen Kanzlei erhielten.

Wurde dies bemerkt, war es meist schon zu spät weil der Angreifer sich alle Daten schon angeeignet hatte.

Insbesondere wurden E-Mail-Passwörter, Kontopasswörter und weitere Zugangsdaten mitgeloggt.

Wurde der Virus nicht sauber entfernt, erfolgte auch nach Passwortänderung gleich die nächste Spam-Welle.

Unser Rat:
Grundsätzlich sollten es Anwaltskanzleien vermeiden Anlagen (pdf's) zu öffnen deren Absender sie nicht kennen.



Eingestellt am 18.01.2019 von S.Lange
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Bewertung: 3,5 bei 2 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)